Praxis für Kinderpsychologie

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben,
die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“
– Dante Alighieri

Kinderpsychologe WienKinder sind ein wunderbares Geschenk und manchmal keine leichte Aufgabe.

Wohl alle Eltern wollen ihre Schützlinge liebevoll und sicher hinaus ins Leben begleiten. Auf diesem Weg stehen sie immer wieder vor einer Fülle an Fragen, die machmal nicht so einfach zu beantworten sind.

  • Was braucht mein Kind um glücklich zu sein?
  • Wie kann ich es liebevoll und sicher begleiten?
  • Wie helfe ich meinem Kind in schwierigen Situationen am besten?
  • Wie soll ich auf seine Wutanfälle reagieren?
  • Wie gehe ich mit seinen Ängsten um?

Wo kann Kinderpsychologie helfen?

Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich auf seine ganz individuelle Art und Weise. Dadurch ergeben sich manchmal besondere Schwierigkeiten. Gut gemeinte Standardratschläge helfen da nicht immer weiter.

Gerne begleite ich Sie und Ihr Kind auf Ihrem ganz persönlichen Weg. Ich unterstütze Sie feinfühlig dabei, Ihre eigenen Ideen zu finden und diese liebevoll umzusetzen. Dafür stelle ich Ihnen meine Zeit, mein Wissen und meine langjährige Erfahrung im Bereich der Kinderpsychologie zur Verfügung.

Was ich für Sie tun kann:

Mit folgenden Themen können Sie sich gerne an mich wenden:

  • Kinderpsychologe WienEmotionale Themen: Ängste, Traurigkeit, Ärger
  • Verhaltensauffälligkeiten: Wutanfälle, Rückzug
  • Soziale Probleme: schüchtern sein, gehänselt werden
  • Psychosomatische Beschwerden: Schlafstörungen, Bettnässen, Bauchweh
  • Traumatische Ereignisse: Tod/Verlust, Gewalt

Die Ursachen für diverse Auffälligkeiten können ganz unterschiedlich sein. Sie können zum Beispiel in der Erziehung oder in vergangenen Erlebnissen liegen.

Sicher ist nur, dass Ihr Kind leidet und Verständnis braucht. Und, dass Sie als Eltern natürlich ebenso Hilfe und Unterstützung benötigen, wie Ihr Kind selbst.

Durch frühzeitiges Erkennen von problematischen Entwicklungen können Sie diesen entgegenwirken, sodass psychische Probleme gelindert und bestehende Störungen nicht etwa noch durch Unwissenheit verstärkt werden.